Abbildung_Contractubex

Contractubex® Gel – schön, wenn Narben optimal verheilen

Frü­her oder spä­ter macht fast jeder Mensch Erfah­run­gen mit Nar­ben. Je nach Aus­maß der Ver­let­zung kann eine Nar­be sicht­ba­re Spu­ren hin­ter­las­sen. Hier kann Con­tractub­ex® mit sei­ner 3fach-For­mel1 hel­fen.

Das Gel besteht aus Zwie­bel­ex­trakt, All­an­toin und Hepa­rin. Durch die 2x täg­li­che Anwen­dung des Gels über meh­re­re Mona­te kön­nen Rötun­gen sowie Juck­reiz mini­miert, eine über­schie­ßen­de Nar­ben­bil­dung redu­ziert und die Elas­ti­zi­tät des Nar­ben­ge­we­bes ver­bes­sert werden.

Wei­te­re Infos unter www.narbeninfo.de.

1 Wil­l­i­tal GH, Simon J., J Drugs Der­ma­tol 2013


Pflichttext Contractubex® Gel:

Anwen­dungs­ge­bie­te:

Bei ver­grö­ßer­ten (hyper­tro­phen), wuls­ti­gen (keloid­för­mi­gen), bewe­gungs­ein­schrän­ken­den u. optisch stö­ren­den Nar­ben nach Ope­ra­tio­nen, Ampu­ta­tio­nen, Ver­bren­nun­gen u. Unfäl­len; bei Gelenk­stei­fe (Kon­trak­tu­ren) z.B. der Fin­ger (Dupuytren’sche Kon­trak­tur) u. durch Ver­let­zung ent­stan­de­nen (trau­ma­ti­schen) Seh­nen­kon­trak­tu­ren sowie bei Nar­ben­schrump­fun­gen (atro­phe Nar­ben). Anwen­dung nach Wundschluss.

Zu Risi­ken und Neben­wir­kun­gen lesen Sie die Packungs­bei­la­ge und fra­gen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Stand: Mai 2021

Merz Phar­maceu­ti­cals GmbH, 60048 Frankfurt

Jetzt abstimmen

Loading